Einnahmen April 2017

Ein Monat mit nur 30 Tagen und zwei jährlich wiederkehrenden Feiertagen. Das ist Jahr für Jahr der April und meist der Beginn der deutschen Dividenden-Saison.

Leider nicht für mich, halte ich doch nur Aktien eines deutschen Unternehmens. Aber dennoch bin ich mit dem Gesamtergebnis und dem Start des zweiten Quartals ganz zufrieden.

Aber seht selbst.

Die nachfolgenden Tabelle zeigt, welche Dividenden im April konkret geflossen sind:

Unternehmen Dividende in €
Summe 406,12
Brown-Forman Cl. B 4,06
Wal-Mart Stores 10,14
Nike 5,72
Coca-Cola 41,18
South32 2,51
Diageo 48,36
Altria Group 39,08
Tiffany 12,26
Nestlé 120,08
Mondelez 6,81
Main Street Capital 24,96
GlaxoSmithKline 59,49
Realty Income Corp. 8,37
Veresen Inc. 4,40
Bank of Nova Scotia 18,70

Trotz der Sonderdividende von GlaxoSmitKline, welche im vergangen Jahr ausgeschüttet wurde, konnte ich meine Einnahmen dieses Jahr noch einmal kräftig steigern. Das liegt neben dem schwächeren Euro auch daran, dass ich die folgenden Unternehmen kaufte: Nike, Tiffany und Bank of Nova Scotia, die jeweils im Januar, April, Juli und Oktober ihre Dividenden zahlen.

Weiterhin konnten ein Nachkauf von Nestlé sowie die Aufstockung von Diageo für mehr Ausschüttungen sorgen.

Optionstechnisch hat sich im April nicht viel getan.

Seit Ende März habe ich noch eine offene Position auf Nike laufen. Sobald diese geschlossen sein sollte, folgen hier die Details zum Trade.

Außerdem habe ich noch eine Position auf Parkland Fuel eröffnet.

Es floss noch die monatliche Sparrate in das Optionen-Depot, sodass ich nun bis rund 7.000,00 € ohne Margin handeln kann.

Mein Ziel ist es, dass dieses Depot bis zum Ende des Jahres ein Volumen von ca. 12.000,00 € erreicht und netto im Durchschnitt um die 200,00 €/Monat generieren kann (was brutto immernoch sportliche 2 %/Monat bedeutet). Spätestens ab diesem Zeitpunkt werde ich meinen Fokus dann wieder auf Dividendenaktien legen. Zunächst, wie eigentlich für 2017 geplant auf High-Yielder, um den Turbo des Dividendendepots etwas auszubauen und daraufhin möchte ich die Konzentration wieder stärker auf Wachstumswerte legen, die aber bereits Dividenden zahlen, so wie es bis Ende letzten Jahres hauptsächlich tat.

4 Antworten

  • Hallo! Habe Deine Seite erst vor kurzen entdeckt. Gefällt mir sehr gut. Gratulation auch zu Deinen Dividendeneinnahmen. Bei mir dauert das noch etwas bis dahin. Bin noch nicht so lange dabei. Eine Frage/Bitte hätte ich noch. Wollte mir das Diagram zur Depotentwicklung welches Du in der Depotübersicht hinterlegt hast nachbauen. Bin aber am Rechner nicht wirklich fit. Könntest Du mir diese senden bzw kannst Du sie zum Download anbieten? VG und weiterhin viel Erfolg uns allen an der Börse.

    • Hi Simo,

      vielen Dank für dein Lob und deine Gratulation!

      Ich empfinde meinen bisherigen Investitionszeitraum allerdings auch noch nicht als lange dabei. 😉

      Ich habe eine Musterdatei mit dem Diagramm freigegeben. Schau mal, ob du damit zurecht kommst. Wenn nicht helfe ich dir gerne bei der Erstellung eines solchen Diagramms weiter.

      Den Anlageerfolg wünsche ich uns ebenfalls. Wie gehst du denn beim Vermögensaufbau vor?

      Gruß,
      Marco

      • Hallo Marco. Sorry für die späte Antwort von mir. Erst einmal DANKE für die Datei. Hat mir sehr geholfen. Meine ist nun auch fertig. Mein eigener Vermögensaufbau ist im Moment jedenfalls recht langweilig. Solide Dividendenzahler aus der ganzen Welt mit ein paar Wachstumswerten gewürzt. Da mein Depotwert noch nicht da ist wo er hin soll, wird alles Geld was über ist dort investiert. Zur Zeit sammle ich aber etwas mehr Cash, da die meisten Aktien doch recht stark gestiegen sind. Verkauft wird fast nie. VG simo

        • Grüß dich Simo,

          und freut mich, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

          Langweilig bedeutet ja zum Glück nicht schlecht. Bei mir ist es rund um die Depots recht ruhig geworden. Aktuell kümmere ich ein bis zwei Mal im Monat um den Verkauf neuer Optionen und das war es auch schon.

          Ich begrüße diese Entwicklung aber. Mir ist erst in den letzten Monaten bewusst geworden, wie viel Zeit ich vorher in die Sache gesteckt habe. Jetzt bleibt es hoffentlich erstmal bei dem ruhigeren Fahrwasser.

          Gruß,
          Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.