Pro/Kontra – Teil 2

Falls ihr jetzt erst einsteigt, vergesst nicht, die Einleitung und den ersten Teil zu lesen.

Im zweiten Teil nenne ich euch die Vor-und Nachteile einiger weiterer Panels.

marketagent.com*

+ hohe Sicherheitsvorkehrungen bzgl. und gute Aufklärung z.B. über die Verwendung von Cookies
+ Begrüßungsguthaben 150 Punkte (1,50 €)
+ Freunde werben – 100 Punkte
+ Umfragen können zwischenzeitlich unterbrochen und später fortgesetzt werden (auch zwischen verschieden Geräten)
+ schöne Umfragegestaltung/ interessante Themen
+ relativ gute Bezahlung
+ Einladung zu den Umfragen per Mail
+ Auszahlungen schon ab 2 € möglich (bis 15 €- 1 € Gebühr)

– Sitz in Österreich und nicht in Deutschland
– Design wirkt auf den ersten Blick eher nicht ansprechend

* wenn ihr euch über den Link oder das Banner bei Marketagent anmeldet, bekomme ich eine kleine Gutschrift. Für euch entstehen dabei keine Nachteile. Wenn ihr mich also bei meinem Projekt unterstützen wollt und euch sowieso auf der Seite registrieren möchtet, könnt ihr dies darüber ganz einfach tun. Dankeschön.

mafo.de

+ sehr schöne Website (modern)
+ extrem einfache Bedienung bei Umfragen an Hand von Schiebebalken
+ kurze und knackige Umfragen
+ Freunde werben 5 Punkte
+ häufig Umfrageteilnahmen möglich
+ keine kurze Zeitbegrenzung
+ Umfragen sind unglaublich schön aufbereitet, da ist die geringere Bezahlung fast völlig in den Hintergrund gerückt (Umfragethemen waren u.a.: Produktname für neues Produkt, Sport, Politik, Shopping)

– man erhält nicht zu jeder freigeschalteten Umfrage eine Einladungsmail, besser also aktiv und regelmäßig auf der Homepage einloggen
– geringe Vergütung
– auf den ersten Blick keine Einlösung der Punkte in Bargeld möglich (durch Malikontakt ist dies aber möglich)

keypanel.de

+ übersichtliche Gestaltung der Website und des Mitgliederbereiches
+ 100 Punkte für die Basisbefragung
+ Freundschaftswerbung 50 Punkte
+ Einladungen zu den Umfragen per Mail
+ gute Bezahlung
+ ansprechende Umfragethemen, beispielsweise zu einer Werbekampagne eines Namenhaften Wasserproduzenten
+ Auszahlung ab 10 € in bar, in Form von Gutscheinen oder wahlweise als Spende

– Punkte verfallen 12 Wochen nach Erreichen der Auswahlgrenze von 10 € (man erhält vorab 2 Erinnerungsmalis)
– teils stammen die Umfragen von anderen Anbietern und man wird quasi übergeleitet
– Umfragen dauern verhältnismäßig lange

i-say.com

+ Umfragen sind lange abrufbar, d.h. nicht sofort geschlossen auf Grund einer bereits ausreichenden Teilnehmerzahl
+ mittelmäßige Bezahlung
+ sehr attraktive Umfragethemen (gekühlte Milchsnacks, Outdoor-Jacken)
+ auch Punktegutschrift bei Beantwortung von Eingangsfragen und falscher Zielgruppe
+ Auswahlgrenze liegt etwa bei 10 €

– Auszahlung nur mittels Gutscheinen (zum Beispiel Ikea, H&M, Kaufhof, Saturn, OBI usw.) oder Spenden
– Umfragen dauern lange und sind sehr ausführlich

Insgesamt sind diese Kanäle alle recht ordentlich und wenn ihr regelmäßig an Umfragen teilnehmen möchtet, solltet ihr drüber nachdenken euch bei mehreren Anbietern gleichzeitig zu registrieren. Nur eins soll euch vorher gesagt sein, wenn ihr wirklich Geld verdienen möchtet und nicht einfach nur nach einem neuen Hobby sucht, dann solltet ihr euch einen anderen Job suchen. Denn als vollwertigen Nebenjob kann man das Ausfragen von Umfragen definitiv nicht bezeichnen.

Die oben genannten lassen sich jedenfalls Einwand frei kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.