Zum Inhalt springen

Ende

Dieses Blog neigt sich dem Ende zu.

Nur ganz kurz.

Mit dem Thema der privaten Finanzen bin ich fertig. Nicht, dass ich mir heruasnehme alles zu wissen, aber mein Konzept steht, ich setze es einigermaßen erfolgreich um und bin sehr zufrieden.

Meine Offline-Zeit hat sich in den vergangenen Monaten deutlich erhöht. Ich mache mehr Sport und unternehme andere Dinge. Finanzblogs lese ich nur noch selten, Optionen schreiben und Aktienkäufe ergeben sich ab und zu nebenbei. Das sind mittlerweile wirkliche Selbstläufer.

Ich werde meine Offline-Zeit weiter erhöhen und neben dem Depot als Altersvorsorge nun auch einen Reisefonds eröffnen, um mit dessen Mitteln etwas herumzukommen. Das muss nicht das andere Ende der Welt sein. Auch in Deutschland gibt es schöne und sehenswerte Orte, die ich gern besuchen möchte.

Diese Website hat mir die letzten zwei Jahre geholfen meine Strategie zu festigen und tolle Leute mit tollen Blogs kennenzulernen. Dafür bedanke ich mich herzlich bei allen. Bei anderen Bloggern, bei allen Kommentatoren und stillen Mitlesern.

Meine Einnahmenübersichten werde ich bis Jahresende (aber lediglich auf die Zahlen reduziert) veröffentlichen. Danach ist dann auch damit Schluss.

Eventuell folgen noch ab und zu ein paar Zwischenstände.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg bei der Geldanlage, eure Strategie zu finden und dass ihr im Alter nicht jeden Euro zweimal umdrehen müsst. Vielleicht treffen wir uns dann eines Tages auf Madeira wieder. 🙂

Danke für die schöne Zeit. Tschö mit Ö.

Euer Marco

4 Kommentare

  1. Hi Marco, Glückwunsch, dass du deinen Wohlfühlweg erreicht hast. Alles Gute weiterhin!

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Marco Marco

      Hi Jenny,

      vielen Dank!

      Ja das ist aktuell wirklich mein Wohlfühlweg und ich bin froh, dass das Thema Börse mehr und mehr zum Werkzeug für die Altersvorsorge und einen stressfreieren Alltag wird.

      Die Zeit, die ich sonst mit dem Lesen von Blogs und sich häufig wiederholenden Themen (auch wenn diese noch so gut geschrieben sind) verbrachte, nutze ich jetzt für andere Dinge.

      Ich hatte bislang ja Spaß am Lesen neuer Beiträge, aber ich bin nicht länger auf der Suche nach neuen Ideen. Meine Strategie funktioniert. Jetzt muss ich nur noch unter Beweis stellen, dass ich selbst krisenfest agiere und alles ist gut. 🙂

      Ich wünsche dir, dass du deinen Wohlfühlweg schnell findest, solltest du ihn noch nicht gefunden haben. Und dass du dich nur möglichst wenig mit den administrativen Tätigkeiten der Geldanlage/Vermögensbildung beschäftigen musst.

      Gruß,
      Marco

  2. Hallo Marco,

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir!
    Freut mich, dass du für dich diesen Schritt gewählt hast.

    Ich habe diesen Schritt auch im Blick, allerdings erst in ein paar Jahren vermutlich.
    Ich bin mit meiner Vorgehensweise noch nicht 100% zufrieden, aber das wird schon 🙂

    Alles Gute!

    mfG Chri

    • Marco Marco

      Hi Chri,

      ich habe zuletzt einfach gemerkt, dass mich das Thema Finanzen nicht mehr so arg beschäftigt.

      Einerseits ist das toll, weil ich dadurch gemerkt habe, dass für mich das Finden meiner Anlagestrategie so gut wie abgeschlossen ist. Andererseits ist es schade, da es die letzten (in etwa) sieben Jahre ein tolles Projekt war. Umso schöner ist es aber auch zu sehen, dass es sich gelohnt hat sich mit dem Bereich persönliche Finanzen zu beschäftigen.

      Das würde ich auch jedem als Fazit mitgeben. Sieben Jahre sind im Vergleich zur statistischen Lebenserwartung keine Zeit und dafür fühle ich mich finanziell auf stabilen Beinen. Also setzt euch mit eurer finanziellen Situation auseinander. Arbeitet an ihr, bis ihr euch gut fühlt und dann kümmert euch um die wichtigen Dinge. 😉

      Vielen Dank für deinen Kommentar Chri. Ich wünsche dir auch alles Gute!

      Gruß,
      Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.